Foto: Flickr

Terror bei Wiesenhof

Drei schwere Explosionen erschütterten am vergangenen Ostermontag die Produktionshallen des Geflügelfleischproduzenten Wiesenhof im niedersächsischen Lohne. Bislang war unklar, wer für den anschließenden Großbrand verantwortlich war. Nun ist im Internet ein Bekennervideo aufgetaucht. Eine Hühnersplittergruppe der gefürchteten Al-Quackida Ententerrororganisation namens PICKIDA übernimmt die Verantwortung. Im Video zu sehen: Der vermeintliche Anführer von PICKIDA, der sich selbst Chicken McNorbert nennt und seinen Schnabel unter einem Eierwärmer verbirgt. Er beschreibt den Tathergang. Demnach hätten sich drei Freiheitskämpfer an verschiedenen Stellen auf dem Wiesenhof-Gelände mit Sprengstoffgürteln in die Luft gesprengt. Das geht auch aus der Auswertung der Überwachungskameras hervor. Hier ist kurz vor den Explosionen ein deutliches „AlahuQuackbar“ zu hören. Die Terroristen haben sich den Ostermontag bewusst als Anschlagszeitpunkt ausgewählt, da am Feiertag keine Schlachtungen vorgenommen werden und so auch keine Hühner bei dem Brand zu Schaden kamen. Außerdem stehe Ostern sinnbildlich für den Raub an ihren Kindern. Hier würden Hasen abgerichtet um millionenfachen Kindesraub zu begehen. Menschliche Kollateralschäden seien ihm egal, sagt Chicken McNorbert, während im Hintergrund die Titelmelodie von DuckTales läuft. „Jahrelang habt ihr unsere Küken geschreddert, habt uns aussortiert und in den Müll geworfen, wenn wir aufgrund eurer schlechten Haftbedingungen nicht mehr laufen konnten, habt uns in winzige Käfige gezwängt, uns gemästet und habt unsere Lebenserwartung von 5 Jahren auf 3 Monate reduziert. Jetzt ist damit Schluss. Alahu Quackbar!“ Der neue radikal-geflügelistische Terror spaltet Deutschland. Wo Mensch und Vogel Jahrhunderte lang friedlich zusammenleben, gibt es jetzt immer mehr Übergriffe von Enten auf Kleinkinder in Parks. Umgekehrt wird das Geflügel interniert und in große Lager gesteckt. Es ist an der Zeit, dass die Bundesregierung von ihrer harten Linie abrückt und mit den Terroristen verhandelt. Denn wo Chicken McNorbert Recht hat, hat er Recht.