Nordkoreas Bombe

Nordkorea-Rakete-12-12-03-rgb

http://janson-karikatur.de/wp-content/uploads/2012/12/Nordkorea-Rakete-12-12-03-rgb.jpg

Nachdem nun heute bekannt wurde, dass Nordkorea erfolgreich einen unterirdischen Atomwaffentest durchgeführt hat, stellt sich die Frage, wie man diese bedrohliche Situation noch aufhalten will. Lange haben alle vermutet, die technische Entwicklung und die Ingenieursleistungen der Nordkoreaner würden nicht ausreichen um die Kernenergie waffenfähig zu machen. Dieser Einstellung wurde jetzt der Gegenbeweis geliefert. In dem Artikel von Spiegel-Online wird darauf verwiesen, dass die Obama-Administration seine Containment-Politik verfehlt habe. Ich glaube, und es erstaunt mich selbst das sagen zu müssen, Mitt Romney hatte Recht, als er über die Herangehensweise von Präsident Obama wettert.

Lebensmittelhilfen und wirtschaftliche Aufbauhilfe sollten Nordkorea davon überzeugen sein Atomwaffenprogramm aufzugeben. Aber einem Regime, das sein Volk auch verhungern lassen würde auf dem Weg zur Bombe, ist dabei in meinen Augen kein verlässlicher Partner. Vor allem kann von Partnerschaft niemals die Rede sein, da die USA immernoch der Klassenfeind eines jeden kommunistischen Regimes ist.

http://www.welt.de/img/politik_ipad3/crop106039102/2868721053-ci3x2l-w620/kombo-Mahmoud-Ahmadinejad-Mururoa-1971-Kim-Jong-Il-DW-Politik-New-Delhi.jpg

http://www.welt.de/img/politik_ipad3/crop106039102/2868721053-ci3x2l-w620/kombo-Mahmoud-Ahmadinejad-Mururoa-1971-Kim-Jong-Il-DW-Politik-New-Delhi.jpg

Weiterhin muss man auch den größeren Zusammenhang sehen, der den Iran in dieses atomare geflecht mit einbezieht. So führen Nordkorea und der Iran eine technologische Partnerschaft bei der die Welt schon vermutet der Iran teste seine Atomwaffen in Nordkorea.

“Ein Drittland sei bei den Transfers als Zwischenstation aufgetreten. Dabei handle es sich um China, berichtet Reuters unter Bezug auf Diplomatenkreise.” (SPON, Sa. 14.5.2011, 19:40 Uhr) Durch China soll also dieser Pakt erst wirklich Substanz bekommen. Ich denke, dass sich China mit diesem Bündnispaar und seiner stillen Akzeptanz die Ausbreitung der USA im pazifischen Raum zu verhindern. China, selbst Atommacht, hat von den beiden Anwärtern auf die Bombe nichts zu befürchten, sondern profitiert von “balancing” in der Region.
Damit ist gerade in der Frage über die Seehoheit im Chinesischen, Japanischen und Indonesischen Meer mit einer neuen Machtverteilung aufgeheizt, bei der ein Eingreifen der USA in diese Inselkonflikte diese in einen neuen Krieg stürzen könnte. Den kann sich die USA aber nicht mehr leisten.